1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2017

05.12.2017 - Medieninformation 03/17

Prozessende durch Einspruchsrücknahme im Verfahren gegen Till Kummer


In dem Strafverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln wurde der Einspruch gegen den Strafbefehl durch den Verteidiger des Angeklagten Till Kummer heute zurückgenommen. Damit ist die Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 20,00 EUR, welche gegen den Bassisten der Gruppe Kraftklub verhängt wurde, rechtskräftig. In dem von  Till Kummer gefahrenen Pkw wurde am 7. Mai 2017 bei einer Polizeikontrolle  eine Cliptüte mit 1,8 Gramm Crystal Meth  festgestellt.

Der Angeklagte hatte den Sachverhalt zunächst bestritten. Durch die  Einspruchsrücknahme  ist eine Verhandlung über den Sachverhalt nicht mehr erforderlich. Den angesetzten Verhandlungstermin am 7. Dezember 2017 hat das Gericht aufgehoben.