1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Grundbuchamt

Nach telefonischer Vereinbarung eines Termins ist die Einsicht in die Grundakten vor Ort im Grundbuchamt möglich.

Alle Anträge auf Erteilung eines Grundbuchauszuges (Antrag auf Erteilung von Abschriften aus dem Grundbuch) sind schriftlich zu stellen. Dies ist über unsere Internetseite https://www.justiz.sachsen.de/agl/content/646.htm möglich.

Die Anträge (z.B. auf Erteilung einer Teilungserklärung, eines Nachtrages, eines Grundbuchauszuges oder einer Abgeschlossenheitsbescheinigung o.ä.) sind schriftlich auf dem Postweg, über den Nachtbriefkasten im Außenbereich, per Fax (0341 255 8400) oder per E-Mail (ein unterschriebener und als PDF-Datei eingescannter Antrag an grundbuch@agl.justiz.sachsen.de) zu übersenden. Bitte nutzen Sie für Anträge per Mail die Formulare auf unserer Internetseite: https://www.justiz.sachsen.de/agl/content/646.htm.

Geben Sie auf den schriftlichen Anträgen möglichst eine Kontaktnummer an. So können wir Sie bei Fragen zurückrufen und Einzelheiten klären.

Für die Terminabsprache, um in die Grundakten Einsicht zu nehmen, nutzen Sie bitte die Telefonnummer 0341/ 255 8016. Es wird eindringlich darauf hingewiesen, dass die Einsicht ohne Termin nicht möglich ist. Bitte tragen Sie zum Termin unbedingt einen Mund-und Nasenschutz.

Für allgemeine Anfragen erreichen Sie das Grundbuchamt unter 0341/255-8001.

 

Im Nachfolgenden soll ein kurzer Überblick über das Grundbuchamt gegeben werden.

Marginalspalte

Informations- und Ratgeberbroschüren

Hinweis

E-Mail an den technischen Support (nicht für rechtliche Anträge / Anfragen)

Justiz in Sachsen

Hier kommen Sie 
zum Themenportal der Justiz, 
dort finden Sie 
Informationen rund 
um die Sächsische Justiz.

© Amtsgericht Leipzig