1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Auswahlverfahren

Alle Bewerber, die zum Stichtag 1. März die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, nehmen am Auswahlverfahren teil. Dieses gestaltet sich wie folgt:

Zunächst wird eine Vorauswahl anhand der Noten getroffen. Die ausgewählten Bewerber werden zu einem Intelligenztest und einem strukturierten Interview an das Ausbildungszentrum Bobritzsch geladen. Nach Bestehen dieser Tests folgt ein persönliches Auswahlgespräch in einer Justizvollzugsanstalt. In Auswertung dieser Gespräche wird eine Rangliste erstellt, nach der die Ausbildungsplätze besetzt werden. Die für die Ausbildung vorgesehenen Bewerber haben ein Zeugnis über die gesundheitliche Eignung durch einen Amtsarzt oder durch einen vom Sächsischen Staatsministerium der Justiz beauftragten verbeamteten Arzt vorzulegen und der Einholung einer unbeschränkten Auskunft aus dem Bundeszentralregister zuzustimmen.