1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Behandlung, Betreuung

Neben Einzelgesprächen werden von hauptamtlichen Kräften Gruppenveranstaltungen über einen bestimmten Zeitraum und mit einer ausgewählten Thematik, wie z. B. Training von Problemlösungs-strategien, Bewerbertraining oder sozialer Trainingskurs, durchgeführt.
Ehrenamtliche Mitarbeiter bieten Einzel- und Gruppengespräche an und begleiten bei Ausgängen.

Die externe Suchtberatung führt mit alkohol-, drogen- und spielsuchtgefährdeten Gefangenen Einzelgespräche und bietet Hilfe zur Vorbereitung von Therapiemaßnahmen an. Die Inhaftierten können auch an Selbsthilfegruppen für Alkoholgefährdete teilnehmen.

Einmal im Monat finden durch Vertreter der Agentur für Arbeit Einzelberatungen von Gefangenen über Arbeitsvermittlung, Arbeitslosengeld, berufliche Entwicklung usw. statt.

Regelmäßig werden durch die Seelsorger verschiedener Konfessionen Gottesdienste abgehalten.

Behandlungsmaßnahmen sind ferner Gruppenausführungen, Ausgänge, Urlaube, offener Vollzug und der im folgenden Menüpunkt dargestellte Stufenvollzug.
Betreuerischen Charakter haben Freizeit- und Sportangebote.

Marginalspalte

Justizvollzug in Sachsen

Allgemeine Informationen sind nachstehend im Themenportal Justiz zu finden:

© Justizvollzugsanstalt Bautzen