Justizvollzugsanstalt Bautzen - Bildung
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bildung

Abschlussarbeit der 3-jährigen Ausbildung

Abschlussarbeit der 3-jährigen Ausbildung
(© JVA Bautzen)

»Bildung im Strafvollzug fördert die Resozialisierung« 
                                                        (Geert Mackenroth)

Schul- und Berufsabschluss können ein wichtiger Meilenstein für ein straffreies Leben sein. In der JVA Bautzen werden nachfolgende schulische und berufliche Ausbildungsmaßnahmen für Gefangene angeboten:

  • Schulische Maßnahmen:
    - Grundschulkurs (Alphabetisierungskurs)
    - Hauptschulkurs
          a) einfacher Hauptschulabschluss ohne Fremdsprache
          b) qualifizierender Hauptschulabschluss mit Englisch als 
              Fremdsprache
  • Berufliche Maßnahmen:
    - 3-jährige Tischlerlehre als einzige direkte vollwertige Berufsaus-
       bildung für erwachsene Strafgefangene mit Prüfung vor der
       Handwerkskammer und Erhalt eines Gesellenbriefes

    - Modulare berufliche Ausbildung durch den Bildungsträger bfw in den
       Berufsfeldern:
      . Holz
      . Maler
      . Metallbau
      . Computer mit Erreichung des Europäischen Computerführerscheins
      . Elektroniker mit Fachrichtung für Energie- und Gebäudetechnik
ESF
ESF

Marginalspalte

Justizvollzug in Sachsen

Allgemeine Informationen sind nachstehend im Themenportal Justiz zu finden:

© Justizvollzugsanstalt Bautzen