1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Seelsorge

Die Gefängnisseelsorge sichert die verfassungsrechtlich garantierte Religionsfreiheit. Darüber hinaus hat sie unter anderem eine helfende und entlastende Funktion, gerade im Bereich des Justizvollzuges mit dem im Vollzug vorhandenen Konfliktpotenzial. Die Seelsorge in der Justizvollzugsanstalt Chemnitz bietet selbst Behandlungsmaßnahmen (Autogenes Training/ Rosenkranz) an. Sie ist Lebenshilfe und bietet Orientierung. Zur Durchführung des seelsorgerischen Dienstes arbeiten die Seelsorger mit den Anstaltsbediensteten zusammen. Die Schweigepflicht im Rahmen der Seelsorge wird durch die Behörde jederzeit respektiert.

Katholische Seelsorge

Pfarrer Pater Bernhard Kuhn SDB

Evangelische Seelsorge

Pfarrerin Anne Straßberger

Marginalspalte

behördenübergreifende Suche in

Hinweis

Die hier angebotenen Formulare wurden mit der Software Adobe® Reader® getestet.

© Justizvollzugsanstalt Chemnitz