Justizvollzugsanstalt Chemnitz - Gefangenenzeitung HaftLeben
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Gefangenenzeitung HaftLeben

Die seit 1999 erscheinende Gefangenenzeitung "HaftLeben" gewährt Einblicke in die Chemnitzer Frauenvollzugsanstalt aus Sicht der inhaftierten Frauen. Herr Lutz Richter, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Anstalt, leitet diese Freizeitmaßnahme seit dem Jahr 2008. Die interessierten Teilnehmerinnen aus dem Kreis der Gefangenen treffen sich zweimalig in der Woche zur Redaktionssitzung. Es kann über Alles geschrieben werden, was bewegt, belastet oder Freude macht. Aus den verschiedensten Artikeln entsteht eine bunte Mischung aus Bildern, Information und Humor. Die "HaftLeben" versteht sich insbesondere als Begleiter und als Sprachrohr der inhaftierten Frauen, macht auf Probleme im Haftalltag aufmerksam und setzt sich damit unter anderem für einen humanen Strafvollzug ein. Sie ist nicht zuletzt die Lieblingszeitung vieler Insassinnen.

 

Die Redaktion "HaftLeben" ist über die Kontakt-Email-Adresse HaftLeben@live.de erreichbar. Die Zeitung kann aus organisatorischen Gründen nicht auf dem Postweg bezogen werden. Sie ist jedoch nachstehend elektronisch abrufbar. Die Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Eine kommerzielle Nutzung ist ohne Zustimmung der Leiterin der Justizvollzugsanstalt ausgeschlossen.

 

Ausgaben der Zeitung "HaftLeben":

Marginalspalte

Hinweis

Die hier angebotenen Formulare wurden mit der Software Adobe® Reader® getestet.

© Justizvollzugsanstalt Chemnitz