1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Projekte mit Gefangenen

Tierprojekt "Sorgenfelle"

In Kooperation mit dem Tierheim Eilenburg können fünf Hunde, die aus Altersgründen als schwer vermittelbar eingestuft werden, nun ihren Lebensabend in der Zwingeranlage der JVA Torgau verbringen. Sie werden durch Gefangene, die zu ihren Bezugspersonen und festen persönlichen Kontakten werden sollen, betreut, umsorgt und geliebt. Die Gefangenen sollen mit Hilfe dieses Projektes lernen, eine Langzeit-Beziehung aufzubauen, sich um ein anderes Lebewesen intensiv zu kümmern.

Zwingeranlage der JVA Torgau

Zwingeranlage der JVA Torgau
(© mopo24)

Dieses Projekt ruht aktuell aufgrund laufender Baumaßnahmen.

1. Gefangenen-Chor der JVA Torgau

In Kooperation mit der Musikschule Torgau fanden sich gegen Ende des Jahres 2014 sangesfreudige Gefangene zusammen. Nach ein paar Probenachmittagen stand fest: das klingt vielversprechend. So folgten die ersten beiden Auftritte mit einem Repertoire aus Weihnachtsliedern im Rahmen des Weihnachtsgottesdienstes und vor eigenen Angehörigen der Sänger. Unterstützt wurde der Chor durch ein Streicherquarttt der Musikschule Torgau. Wir freuen uns auf hoffentlich weitere Auftritte des Chores.

Theaterprojekt "Hamlet"

Gefangene als Laiendarsteller

Gefangene als Laiendarsteller
(© JVA Torgau)

Shakespeares HAMLET - mit einer an die Möglichkeiten angepassten Handlung und natürlich auch moderneren Texten. Ein Projekt, dem sich freiwillige Gefangene unter Anleitung der Theaterpädagogin Simone Neubauer aus Leipzig im Zusammenwirken mit den Kunsttherapeutinnen der JVA Torgau im Oktober 2014 stellten.

Ergebnis: zwei sehr erfolgreiche Aufführungen vor Publikum aus der Öffentlichkeit und eine vor den Kritikern aus den eigenen Reihen der JVA Torgau. Die Resonanz war überaus positiv und spornt manch einen der Laiendarsteller zur weiteren Verwirklichung an.

Unter Anleitung der Kunsttherapeutin durch Gefangene entstandene Wandgestaltung

Unter Anleitung der Kunsttherapeutin durch Gefangene entstandene Wandgestaltung
(© Kunstprojekt im Eingangsbereich)

Hundetraining - Alltag in der JVA Torgau

Hundetraining - Alltag in der JVA Torgau
(© leipzig-seiten.de)

In ausgewählten Einzelfällen und mit viel persönlichem Einsatz der verantwortlichen Mitarbeiter/innen werden sog. "Hundestunden" mit eigenen Hunden Inhaftierter durchgeführt. Diese dienen der Aufrechterhaltung des Kontaktes zwischen Mensch und Tier während der Inhaftierung.

Hundeschule

In Kooperation mit dem Tierheim Eilenburg wurden Hunde aufgenommen, die gemeinsam mit einem geeigneten Gefangenen Betreuungs- und Trainingszeiten verbrachten. Die Wechselwirkung Mensch - Tier brachte für alle Seiten neue Erkenntnisse. Die Vermittlungschancen der Hunde nach durchlaufenem Training waren deutlich gestiegen.

Aktuell ruht dieses Projekt aufgrund von Baumaßnahmen.