1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Angehörigenbeauftragte

Informationen für Angehörige Inhaftierter

Angehörige sind eine unverzichtbare Unterstützung für die Gefangenen während der Haftzeit und auch wichtige Ansprechpartner für die Bediensteten der Justizvollzugsanstalt. Darüber hinaus ist uns bewusst, dass durch die Inhaftierung eines Familienmitgliedes bei den Angehörigen eine neue, manchmal sehr unerwartete und vor allem schwierige Lebenssituation entsteht. In dem Anliegen, nicht nur die Gefangenen, sondern auch die Lebenspartner, Kinder, Eltern und sonstige Verwandte zu unterstützen und mit ihren Fragen, Wünschen, Sorgen und Problemen nicht allein zu lassen, gibt es in der Justizvollzugsanstalt Zwickau zwei Angehörigenbeauftragte.

Wenn Sie sich als Angehörige über den Haftalltag informieren möchten oder einfach nur jemanden brauchen, der Ihnen zuhört, sind Sie eingeladen, sich mit Ihren Anliegen an Herrn Stenzel und Herrn Gruner zu wenden.

Informationen und Gesprächsinhalte  werden vertraulich behandelt.

Alle Belange des Datenschutzes  werden beachtet.

Im Faltflyer zum Herunterladen werden die wichtigsten Erstinformationen für Sie bereitgestellt.

Die Angehörigenbeauftragten wollen Ansprechpartner für Familien und Lebenspartnern sein und das auch mit dem Blick auf eine langfristige und gute Entlassungsvorbereitung Ihres Angehörigen.

 

  • SymbolSprechzeiten:
    Mi 15:00 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

    Telefonische Erreichbarkeit
    Mo 10:30 – 11:30 Uhr
    und
    Mi 15:00 – 16:00 Uhr

Marginalspalte

Justizvollzug in Sachsen

Allgemeine Informationen sind nachstehend im Themenportal Justiz zu finden:

© Justizvollzugsanstalt Zwickau