1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2017

08.12.2017 - Medieninformation 50. KW

Freitag, 15.12.2017, 9.00 Uhr, Saal 206, Postplatz 18, Görlitz

Vorwurf des Raubüberfalls in Weißwasser

Den beiden 31 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, am 21.6.2017 gegen 15.00 Uhr die Wohnungstür des 41 Jahre alten Tatopfers auf der Boxberger Straße aufgestoßen und in die Wohnung eingedrungen zu sein. Unter Vorhalten einer Schreckschusspistole habe das Tatopfer hinnehmen müssen, dass die Angeklagten im Wesentlichen Unterhaltungselektronik im Wert von etwa 300 Euro in einen Rucksack steckten. Anschließend sei das Opfer mehrfach mit der Faust gegen den Kopf und den Körper geschlagen worden.

Die Staatsanwaltschaft erhebt gegen die beiden Angeklagten den Vorwurf des besonders schweren Raubes, der mit Freiheitsstrafe von nicht unter 5 Jahren bedroht ist, wenn keine Umstände vorliegen, die die Annahme eines minder schweren Falles rechtfertigen könnten.

Beide Angeklagten sitzen seit dem 22.6.2017 in Untersuchungshaft.

Fortsetzungstermin:
Dienstag, 19.12.2017, 9.00 Uhr Saal 206