1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Zweite juristische Staatsprüfung

Die Zweite Juristische Staatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Im schriftlichen Teil sind ab dem Durchgang 2015/1 (Dezember 2014) 8 Klausuren zu fertigen, davon 4 aus dem Zivilrecht, 2 aus dem Strafrecht und 2 aus dem Öffentlichen Recht. Die schriftlichen Prüfungen finden in Leipzig statt. Die Arbeitsplatznummern werden durch das Landesjustizprüfungsamt automatisiert vergeben und in der Ladung zum schriftlichen Teil der Prüfung mitgeteilt.

Die mündliche Prüfung, welche ausschließlich in Dresden stattfindet, besteht aus einem Aktenvortrag, der im Zivil-, Straf- oder öffentlichen Recht gehalten werden kann sowie einem Prüfungsgespräch im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht und in einem Schwerpunktbereich.

Die Prüfungsgebiete für den schriftlichen und mündlichen Teil ergeben sich aus § 43 Sächs. JAPO.

 

Örtliche Prüfungsleitung

Örtliche Prüfungsleiterin

Frau Dr. Kraatz

  • SymbolBesucheradresse:
    Hauptgebäude
    Harkortstraße 9
    04107 Leipzig
    Zimmer 256
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)341-2 14 15 19

Herr Hensel

  • SymbolBesucheradresse:
    Hauptgebäude
    Harkortstraße 9
    04107 Leipzig
    Zimmer 352
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)341-2 14 12 96

Marginalspalte

Themenportal der Justiz

Weitere allgemeine Informationen rund um die sächsische Justiz finden Sie im Themenportal.

© Landgerichtsbezirk Leipzig