1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Zuständigkeiten des Landgerichts Zwickau

Der Präsident des Landgerichts ist für die Beglaubigung folgender Urkunden zuständig:

  • Urteile und Beschlüsse in Familien-, Vormundschafts-  und Nachlasssachen der Amtsgerichte Auerbach, Hohenstein-Ernstthal, Plauen und Zwickau
  • notarielle Urkunden der im Landgerichtsbezirk Zwickau ansässigen Notare, z.B. Vollmachten,  Unterschriftsbeglaubigungen oder sonstige Urkunden
  • Über­set­zun­gen von im Landgerichtsbezirk Zwickau ansässigen Über­set­zern, welche vom Präsidenten des Landgerichts oder dem Präsidenten des Oberlandesgerichts Dresden bestellt und allgemein vereidigt worden sind
     

Bitte beachten Sie, dass pro Urkunde eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € erhoben wird und diese hier im Landgerichtsgebäude in bar in der Kasse zu entrichten ist. Die Sprechzeiten der Zahlstelle sind identisch mit denen  der Geschäftsstelle. Bitte melden Sie sich rechtzeitig, da nicht in jedem Fall sichergestellt werden kann, dass Sie die Unterlagen am selben Tag erhalten.

Geschäftsstelle für Apostillen und Legalisation

  • SymbolBesucheradresse:
    Landgericht Zwickau
    Platz der Deutschen Einheit 1
    08056 Zwickau
    Raum 310
  • SymbolSprechzeiten:
    Montag bis Donnerstag
    10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr -15.00 Uhr
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)375-5 09 23 10
  • SymbolInformationen für Menschen mit Behinderung