1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Zuständigkeiten des Landgerichts Zwickau

Der Präsident des Landgerichts ist für die Beglaubigung folgender Urkunden zuständig:

  • Urteile und Beschlüsse in Familien-, Vormundschafts-  und Nachlasssachen der Amtsgerichte Auerbach, Hohenstein-Ernstthal, Plauen und Zwickau
  • notarielle Urkunden der im Landgerichtsbezirk Zwickau ansässigen Notare, z.B. Vollmachten,  Unterschriftsbeglaubigungen oder sonstige Urkunden
  • Über­set­zun­gen von im Landgerichtsbezirk Zwickau ansässigen Über­set­zern, welche vom Präsidenten des Landgerichts oder dem Präsidenten des Oberlandesgerichts Dresden bestellt und allgemein vereidigt worden sind
     

Bitte beachten Sie, dass pro Urkunde eine Bearbeitungsgebühr von   20,00 € erhoben wird und diese hier im Landgerichtsgebäude in bar in der Kasse zu entrichten ist. Die Sprechzeiten der Zahlstelle sind indentisch mit denen  der Geschäftsstelle. Bitte melden Sie sich rechtzeitig , da nicht in jedem Fall sichergestellt werden kann, dass Sie die Unterlagen am selben Tag erhalten.

Geschäftsstelle für Apostillen und Legalisation

  • SymbolBesucheradresse:
    Landgericht Zwickau
    Platz der Deutschen Einheit 1
    08056 Zwickau
    Raum 310
  • SymbolSprechzeiten:
    Montag bis Donnerstag
    10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr -15.00 Uhr
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)375-5 09 23 10
  • SymbolInformationen für Menschen mit Behinderung