1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2010

14.04.2010 - »Ein Wurmloch im Apfel« - Vernissage am Oberlandesgericht

Zur Eröffnung der neuen Kunstausstellung am Donnerstag, dem 15. April 2010, 18.00 Uhr im Ständehaus, Schlossplatz 1, 01067 Dresden lädt der Verein Kunst bei Gericht Dresden e.V. herzlich ein.


Die Besucher erwartet eine kurze Raum-Zeit-Reise mit Installationen und Skulpturen von Priska Streit.

Die in Stade geborene Künstlerin hat in den Niederlanden Bildhauerei studiert und anschließend in Großbritannien den Master of fine Art erlangt. Sie lebt und arbeitet heute in Dresden.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten, die in den letzten 12 Jahren entstanden sind und kann als persönliche Raum-Zeit-Reise der Künstlerin verstanden werden. Sie beginnt mit der Installation »Public Area«, die Priska Streit als Abschlussarbeit des Masters of fine Art in Schottland angefertigt hat und endet mit der Installation »Gedankenanstöße«,  welche die Entstehung von genialen Ideen in Wissenschaft und Kunst verbildlichen soll und die für diese Ausstellung angefertigt wurde.

Merkwürdige Beobachtungen aus dem Alltag und Kurioses aus Wissenschaft und Literatur sind Ausgangsmaterial für dreidimensionale Bildergeschichten. In den Arbeiten spielen Nahrungs- und Genussmittel oft eine Rolle. Priska Streit: »Ich benutze sie als Synonym für Wünsche und Leidenschaften in unterschiedlichen Bereichen und Spielarten. Manchmal führt so ein Verlangen auch zu Frustrationen. Solche Momente thematisiere ich in meinen Arbeiten sehr gerne mit Humor«.

Die Ausstellung wird bis 10. Juni 2010 jeweils Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr  im Ständehaus zu sehen sein.

Hinweis: Die Veranstaltung ist für Foto- und Filmaufnahmen besonders geeignet.

Marginalspalte

behördenübergreifende Suche in

Justiz in Sachsen

Hier gelangen Sie zu Serviceangeboten im Themenportal Justiz:

©