1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2015

04.11.2015 - Jugend debattiert im Oberlandesgericht

Am 5. November 2015 findet ab 16.00 Uhr im Festsaal des Ständehauses, dem Sitz des Oberlandesgerichts Dresden, eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Bürgerwiese Dresden im Rahmen der Initiative »Jugend debattiert« statt .


Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen des Gymnasiums Bürgerwiese liefern sich hier ein Streitgespräch zu der Frage, ob Gerichtsverhandlungen in den Medien öffentlich übertragen werden sollten.

Die Debatte unterliegt strengen Regeln, die vorher erläutert werden. Im Anschluss an die kurze Auswertung des Streitgesprächs ist die Möglichkeit vorgesehen, sich mit den Schülern in einem ungezwungenen Rahmen sowohl über das Debattieren selbst als auch über das Thema der Debatte auszutauschen.

Diese Veranstaltung bietet neben dem Austausch mit den Jugendlichen zu einem justizbezogenen Thema die Möglichkeit, mehr über das Programm »Jugend debattiert« zu erfahren.

Bundespräsident Gauck über den Sinn von Debatten:
»In Debatten prallen Gegensätze aufeinander, und das ist gut so. Denn nur, wenn Gegensätze offen zur Darstellung kommen dürfen, besteht Aussicht auf Klärung und Ausgleich.«
(Quelle: https://www.jugend-debattiert.de/)

Auch die Vertreter der Medien sind willkommen. Der Termin ist für eine Bildberichterstattung geeignet.
Um eine Anmeldung wird gebeten: Tel. 0351 446-1360, E-Mail: presse-p@olg.justiz.sachsen.de.

Marginalspalte

behördenübergreifende Suche in

Justiz in Sachsen

Hier gelangen Sie zu Serviceangeboten im Themenportal Justiz:

©