1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

13.11.2007 - Restkarten für besonderen Abend auf dem Theaterkahn

- Justizminister Mackenroth: Ehrenamtlicher Einsatz verdient Unterstützung -

Justizminister Geert Mackenroth lädt zu einem kulturellen Benefizabend zugunsten des Vereins HAMMER WEG e.V. am Montag, den 19. November 2007, 20:00 Uhr, in den Theaterkahn  ein: Unter dem Titel »Wo kommen die Löcher im Käse her?« präsentieren Friedrich-Wilhelm Junge, Michael Fuchs und Detlef Rothe kabarettistische Texte deutscher Literaten mit überwiegend juristischem Bezug.

HAMMER WEG e.V. ist ein Verein zur Förderung Strafgefangener und Haftentlassener in Dresden, der sich seit über sechs Jahren für die Anliegen von Gefangenen einsetzt.
Justizminister Mackenroth: »Die Mitarbeiter des Vereins tragen mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz dazu bei, dass Gefangene sich nach der Entlassung schneller in das Leben in Freiheit eingliedern können. HAMMER WEG e.V. ergänzt damit wirkungsvoll die Arbeit des sächsischen Strafvollzugs. So betreuen die Mitarbeiter die Gefangenen durch regelmäßige Besuche und  begleiten sie vor und nach der Entlassung. Sie helfen ihnen bei der Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche und vermitteln kompetente Beratung bei der Schuldenregulierung oder Suchtproblemen. Der engagierte Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter dieses Vereins verdient Dank und Anerkennung. Mit einem kulturellen Benefizabend zugunsten des Vereins wollen wir seine wichtige Arbeit unterstützen.«

Für Interessenten stehen noch einige Restkarten an der Abendkasse des Theaterkahns zur Verfügung. Anmeldungen können per E-Mail an presse@smj.justiz.sachsen.de erfolgen.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©