1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

19.11.2007 - Neuer Behördenleiter für die Staatsanwaltschaft Görlitz

Bild

Martin Uebele
(©Staatsministerium der Justiz)

- Justizminister Geert Mackenroth ernennt Martin Uebele -

Justizminister Geert Mackenroth hat heute dem neuen Leitenden Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Görlitz¹  Martin Uebele die Ernennungsurkunde ausgehändigt.

Justizminister Geert Mackenroth: »Mit Martin Uebele gewinnt die Staatsanwaltschaft Görlitz einen Behördenleiter, der aufgrund seiner juristischen Fähigkeiten und vielseitigen Verwendungsbreite die Herausforderungen seines neuen Amtes mit Erfolg meistern wird. Ich gratuliere ihm zur Berufung in dieses herausragende Amt.«

Martin Uebele wurde 1959 in Hechingen geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung 1988 begann er seine berufliche Laufbahn in der Justiz des Landes Baden-Württemberg. Im Dezember 1991 erklärte sich Martin Uebele bereit, beim Aufbau der Justiz im Freistaat Sachsen mitzuwirken. Nach staatsanwaltschaftlicher Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft Görlitz, später als Leiter der Zweigstelle Zittau, wurde Martin Uebele im Oktober 1993 zum Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Dresden und im Januar 1995 zum Oberstaatsanwalt ernannt. Von Juli 1993 bis April 1998 war er zudem teilweise an die Behörde des Generalbundesanwaltes beim Bundesgerichtshof abgeordnet. Im März 1998 folgte seine Ernennung zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Bautzen. Von September 2001 bis Februar 2006 war Martin Uebele mit den Aufgaben des Vizepräsidents des Amtsgerichts Dresden betraut, ehe er im März 2006 als Referatsleiter an das Staatsministerium der Justiz wechselte. Martin Uebele tritt sein neues Amt bei der Staatsanwaltschaft Görlitz am 01. Dezember 2007 an.

¹ Bei der Staatsanwaltschaft Görlitz und der Zweigstelle Zittau sind derzeit 90 Mitarbeiter, davon 27 Staatsanwälte, 9 Rechtspfleger, 1 Wirtschaftssachbearbeiter, sowie 53 Mitarbeiter im mittleren und einfachen Justizdienst tätig.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©