1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

07.12.2007 - Rechtstipps zum Verkehrsunfall

- Justizminister Mackenroth: Kostenlose Broschüre gibt rechtliche Hinweise -

Die kostenlose Broschüre des sächsischen Justizministeriums »Rechtstipps zum Verkehrsunfall« gibt nützliche Hinweise zum Ersatz der Unfallschäden. Oftmals wissen die Beteiligten nach einem Verkehrsunfall nicht: Was müssen wir tun, welche Daten müssen wir festhalten? Wenn der erste Schreck überwunden ist, beginnt schnell eine Auseinandersetzung darüber, wer die Verantwortung für den Unfall trägt und die entstandenen Schäden zu ersetzen hat. Die Rechtslage ist dabei nicht leicht zu überblicken.

Justizminister Geert Mackenroth: »Gerade nach einem Verkehrsunfall ist es wichtig, einen »kühlen Kopf« zu bewahren. Dabei hilft unsere Broschüre. Sie zeigt, wie man sich nach dem Unfall verhalten sollte und was notwendig ist, um die spätere Durchsetzung berechtigter Ansprüche zu gewährleisten. Natürlich hoffe ich, dass unsere Bürgerinnen und Bürger von Verkehrsunfällen verschont bleiben, und wünsche ihnen eine gute und unfallfreie Fahrt!«

Die neu aufgelegte Broschüre steht im Internet unter www.publikationen.sachsen.de zum Herunterladen zur Verfügung. Sie kann ferner kostenlos beim Zentralen Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung (Hammerweg 30, 01127 Dresden, Tel.: 0351/2103671, -72; Fax: 0351/2103681; E-Mail: publikationen@sachsen.de) bestellt werden. Außerdem liegt sie bei allen Gerichten und Staatsanwaltschaften im Freistaat Sachsen aus.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©