1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2008

05.11.2008 - Grenzenlos klagen und vollstrecken

Das Landgericht Leipzig lädt zum Europäischen Tag der Ziviljustiz ein

Unter dem Motto »Als Verbraucher in Europa grenzenlos klagen und vollstrecken« lädt das Landgericht Leipzig interessierte Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 06. November 2008, zum Europäischen Tag der Ziviljustiz ¹ ein.

Justizminister Geert Mackenroth: »Der Tag der Europäischen Ziviljustiz ist ein gutes Beispiel für das justizielle Zusammenwachsen Europas. Gerade im Freistaat Sachsen mit seinen Grenzen zu Polen und Tschechien gehören Zivilverfahren mit grenzüberschreitenden Bezügen zum Alltag. Die Veranstaltung wird Gelegenheit geben, das Bewusstsein für den gemeinsamen Rechtsraum Europa zu stärken. Ich wünsche den Besuchern gewinnbringende Gespräche und Diskussionen.«

Richter des Landgerichtes Leipzig und des Partnergerichtes Krakau stellen am Vormittag des 06. November 2008 deutschen und polnischen Schülern mit wirklichkeitsnahen Prozessspielen den Ablauf eines Zivilprozesses vor. Themenschwerpunkte der Nachmittagsveranstaltungen sind der europäische Verbraucherschutz sowie die grenzüberschreitende Zwangsvollstreckung. Zu diesen Themen werden deutsche und polnische Experten aus Justiz und Wissenschaft vortragen und mit dem interessierten Publikum diskutieren. Die Veranstaltung schließt mit einem Festakt.

___________________________________

¹ Der Europäische Tag der Ziviljustiz wurde im Jahr 2003 von der Europäischen Kommission und dem Europarat ins Leben gerufen. Der diesjährige Europäische Tag der Ziviljustiz wird vom Landgericht Leipzig, dessen polnischem Partnergericht in Krakau, dem Bundesamt für Justiz als Bundeskontaktstelle im Europäischen Justiziellen Netz für Zivil- und Handelssachen, in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium der Justiz und dem Oberlandesgericht Dresden veranstaltet. Das Landgericht hat seinen Sitz auf der Harkortstraße 9, 04107 Leipzig..

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©