1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2010

11.11.2010 - Herausforderungen für Europa - Veranstaltungsreihe des Sächsischen Europaministers Dr. Jürgen Martens beginnt

Der Staatsminister der Justiz und für Europa Dr. Jürgen Martens lädt am Montag, den 15. November 2010, zum ersten von drei Bürgerforen im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Herausforderungen für Europa« nach Dresden ein. Die erste Veranstaltung trägt den Titel:

»High-Tech-Standort Dresden/Freiberg: Welche Chancen bietet die europäische Innovations- und Industriepolitik sächsischen Innovationsclustern im weltweiten Wettbewerb?«

Als sächsischer Europaminister will er das Bürgerforum in Dresden nutzen, um die sächsischen Vorstellungen zu einer Europäischen Industriepolitik mit ausgewiesenen Fachleuten zu diskutieren.

An den Podiumsdiskussionen in Dresden nehmen teil:

Dr. Jürgen Martens, Staatminister der Justiz und für Europa

Prof. Dr.-Ing. Bernd Meyer, Rektor der Technischen Universität Bergakademie Freiberg

Prof. Dr.-Ing. Gerald Gerlach, Technische Universität Dresden, Professur für Festkörperelektronik

Heinz Martin Esser, Vorstandsprecher Silicon Saxony e. V.,

Dr. Manfred Bergmann, Europäische Kommission, Generaldirektion Unternehmen und Industriepolitik, Referatsleiter Wettbewerbsorientierte Industriepolitik

Holger Krahmer, Mitglied des Europäischen Parlaments

Das Bürgerforum wird vom Journalisten und Autor Michael Bartsch moderiert.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen

Datum: Montag, 15. November 2010

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Aula des Beruflichen Schulzentrums für Technik „Gustav Anton Zeuner“, Gerokstraße 22, 01307 Dresden

Ansprechpartnerin im Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Europa ist Maria Möbius (E-Mail: presse@smj.justiz.sachsen.de, Tel.: 0351/ 564 1511).

Rückfragen an Pressesprecher Till Pietzcker: presse@smj.justiz.sachsen.de.

 


 

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©