1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2011

09.05.2011 - Staatsminister der Justiz und für Europa Dr. Martens: Europatag – Tag der Schuman-Erklärung

Am 9. Mai jährt sich der Tag der »Schuman-Erklärung«. Vor nunmehr 61 Jahren hat der damalige französische Außenminister Robert Schuman seine Idee vom vereinten Europa vorgestellt, die den Grundstein für die Europäische Union legte. In Erinnerung an den Tag der Erklärung haben die Staats- und Regierungschefs 1985 auf dem Gipfeltreffen von Mailand beschlossen, künftig den 9. Mai als »Europatag« zu feiern. Die Europäische Einigung hat die Feindschaften zwischen den Völkern Europas beendet. Sie hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Menschen in Deutschland einen hohen Wohlstand genießen können.

Der sächsisches Staatsminister der Justiz und für Europa Dr. Jürgen Martens sagte heute: »Diese Errungenschaften müssen wir auch für die Zukunft sichern. Die europäische Einigung ist der Garant für eine Friedensordnung, wie wir sie bisher in dieser Dauer in der Geschichte Europas noch nie erlebt haben. Das darf durch die mitunter kontrovers geführte Diskussion der wirtschaftlichen Herausforderungen, vor denen Europa in diesen Monaten steht, nicht aus dem Blickfeld geraten. Aufgrund unserer geografischen Nähe zu den Nachbarländern Tschechien und Polen können wir hier in Sachsen einen wichtigen Beitrag zur europäischen Integration leisten.«

Der Europatag liegt in diesem Jahr in der sogenannten Europawoche, die am 16. Mai endet. Sie soll dazu beitragen, Bürgerinnen und Bürgern und insbesondere jungen Menschen die europäische Idee und die Grundwerte Europas näher zu bringen. Ausgewählte Veranstaltungen sind unter www.europa.sachsen.de zu finden.

 

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©