1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2011

30.09.2011 - Präsident des Landgerichts Dresden tritt in den Ruhestand

Der Präsident des Landgerichts Dresden(I), Gerd Halfar, tritt mit Wirkung vom 30.09.2011 in den Ruhestand.

Justizminister Dr. Martens: »Mit Gerd Halfar verabschieden wir einen exzellenten Präsidenten in den Ruhestand, der sich stets für seine Mitarbeiter eingesetzt hat und die sächsische Justiz über zwanzig Jahre hinweg mit herausragendem Fachwissen, ausgeprägtem Sachverstand und beachtlicher Führungsstärke maßgeblich geprägt hat. Gerd Halfar ist ein Mann des klaren Wortes und hat sich auch deshalb innerhalb und außerhalb der sächsischen Justiz einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Ich danke ihm für sein langjähriges und außergewöhnlich erfolgreiches Engagement im Dienst der sächsischen Justiz und wünsche ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles Gute und Gesundheit.«

Gerd Halfar wurde 1948 in Wunsiedel geboren. Nach Absolvierung beider juristischer Staatsexamen wurde er 1977 zum Richter auf Probe ernannt und an das Landgericht Hof zugewiesen. Nach seiner Abordnung an das Amtsgericht Schweinfurt erfolgte 1978 die Zuweisung an die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Hof, wo er 1980 zum Staatsanwalt ernannt wurde und 1983 zum Richter. Nach seiner Tätigkeit beim Landgericht Hof wechselte er im Jahr 1989 an das Landgericht Duisburg. Zwei Jahre später begann er seine Laufbahn innerhalb der sächsischen Justiz als Richter am Bezirksgericht Dresden. Die Ernennung zum Vizepräsidenten des Landgerichts Dresden erfolgte im Jahr 1993, bevor er 1996 das Amt des Präsidenten beim Amtsgericht Dresden übernahm. In den Jahren 2001 bis 2003 leitete er die Abteilung I des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz. Seit dem 01.03.2003 ist er Präsident des Landgerichts Dresden.


____________________________________

(I) Derzeit sind am Landgericht Dresden 207 Mitarbeiter tätig, davon sind 62 Richter, 12 Rechtspfleger, 28 Mitarbeiter im gehobenen sozialen Dienst, 27 Mitarbeiter im mittleren Dienst und  33 Mitarbeiter im einfachen Dienst.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©