1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2008

03.07.2008 - Landgericht Görlitz unter neuer Führung

Bild

Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg
(©Staatsministerium der Justiz)

- Justizstaatssekretärin Hauser führt Graf zu Stolberg Stolberg in sein Amt ein -

Justizstaatssekretärin Gabriele Hauser hat heute mit einem Festakt den Präsidenten des Landgerichtes Görlitz, Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg, in das Amt eingeführt.

Justizstaatssekretärin Gabriele Hauser: »Ich freue mich, dass mit Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg für die Spitze des Landgerichtes Görlitz ein äußerst kompetenter und allseits anerkannter Jurist gewonnen wurde. Der neue Präsident ist mit seinen beruflichen Erfahrungen, seinem ausgeprägten fachlichen Können und seiner hohen Belastbarkeit für die Leitung der Landgerichtes bestens geeignet. Ich gratuliere ihm zur Berufung in dieses herausragende Amt.«

Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg wurde 1962 in Salzburg geboren. Seine berufliche Laufbahn begann er im März 1991 beim Kreisgericht Dresden-Stadt, beim Staatsministerium der Justiz sowie beim Amtsgericht Dresden. Von März 1995 bis April 1999 war Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg im Sächsischen Staatsministerium der Justiz, davon ab Januar 1996 als Pressesprecher, tätig. Nach Stationen bei der Staatsanwaltschaft Bautzen (bis März 2000) und dem Amtsgericht Bautzen (April 2000 - Januar 2002) wechselte er an das Amtsgericht Hoyerswerda. Im  Mai 2002 wurde er zum Direktor des dortigen Amtsgerichtes ernannt. Seit November 2003 war Friedrich-Leopold Graf zu Stolberg Stolberg im Sächsischen Staatsministerium der Justiz als Referatsleiter für Personalangelegenheiten des höheren Dienstes zuständig. Er trat am 01. April 2008 als Präsident des Landgerichtes Görlitz die Nachfolge von Helmut Renz an, der ein Jahr zuvor in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©