1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

27.04.2007 - Rechtsstaat gegen Rechtsextreme

- Staatsminister Mackenroth prämiert die besten Beiträge des Schülerwettbewerbs -

Justizminister Geert Mackenroth hat heute im Rahmen einer Festveranstaltung die Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerwettbewerbs »Rechtsstaat gegen Rechtsextreme« im Sächsischen Staatsministerium der Justiz ausgezeichnet.

Justizminister Geert Mackenroth: »384 Schülerinnen und Schüler von Mittelschulen, Berufsschulen und Gymnasien aus ganz Sachsen haben sich unter dem Motto »Rechtsstaat gegen Rechtsextreme« mit dem Schutz des demokratischen Rechtsstaats vor extremistischen Gefährdungen auseinandergesetzt. Diese überragende Resonanz auf den Wettbewerb zeigt, dass viele Jugendliche ein Zeichen für eine Gesellschaft setzen wollen, in der für Rechtsextremismus kein Platz ist. Und sie zeigt, welches Potential in den Teilnehmerinnen und Teilnehmern steckt; die Kreativität der Schüler hat mich beeindruckt.« Die Teilnehmer haben hochwertige Beiträge eingereicht - von Aufsätzen, Collagen und Videos über Spielszenen und Bürgerumfragen bis hin zu Liedkompositionen und Tanzaufführungen. Die zehn besten Beiträge wurden mit Geldpreisen zwischen 50 und 500 Euro prämiert. »Der Wettbewerb trägt dazu bei, Schüler für die Werte unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu gewinnen und sie vor rechtsextremistischen Einflüsterungen zu schützen«, so der Minister weiter.

Der Schülerwettbewerb im Rahmen des Landesprogramms »Weltoffenes Sachsen« fand nach dem guten Ergebnis im Schuljahr 2005/06 zum zweiten Mal statt. Am ersten Wettbewerb unter dem Motto »Recht gegen Extremismus« hatten 208 Schüler teilgenommen.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©