1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

11.10.2007 - Neuer Generalstaatsanwalt in Sachsen

Bild

Klaus Fleischmann
(©Sächsisches Staatsministerium der Justiz)

- Justizminister Geert Mackenroth ernennt Klaus Fleischmann -

Justizminister Geert Mackenroth hat heute Klaus Fleischmann, der im Staatsministerium des Innern die Aufgaben des Amtschefs wahrnimmt, die Ernennungsurkunde zum Generalstaatsanwalt des Freistaats Sachsen mit Wirkung zum 15. Oktober 2007 ausgehändigt.(I)  Fleischmann wird damit Nachfolger von Dr. Jörg Schwalm, der zum
30. September 2007 in den Ruhestand trat.

Justizminister Geert Mackenroth: »Mit Klaus Fleischmann als neuem Generalstaatsanwalt tritt eine Persönlichkeit an die Spitze der sächsischen Staatsanwaltschaften, die sich in vielen Positionen durch Kompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit bewährt hat. Klaus Fleischmann bringt umfangreiches Fachwissen sowie ausgeprägte, auch ressortübergreifende  Erfahrung in sein neues Amt mit. Ich wünsche ihm Erfolg und Freude an der abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeit.«

Klaus Fleischmann wurde am 5. September 1951 in Münchberg/Bayern geboren. Er begann seinen beruflichen Werdegang im Jahre 1980 im höheren Justizdienst des Freistaates Bayern bei der Staatsanwaltschaft Hof. 1984 wechselte er als Richter am Landgericht an das Landgericht Hof. Nach nahezu 8 ½-jähriger Tätigkeit bei diesem Gericht wurde Klaus Fleischmann mit Wirkung vom 1. Januar 1993 in den Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz versetzt und zum Vizepräsidenten des Landgerichts am Landgericht Chemnitz ernannt. Im Juni 2001 trat er als Leitender Oberstaatsanwalt an die Spitze der Staatsanwaltschaft Chemnitz. Zum
1. März 2005 wurde er sächsischer Landespolizeipräsident unter Versetzung in den Geschäftsbereich des Staatsministeriums des Innern. Am 1. Juli 2007 wurde er zum Ministerialdirigenten im Staatsministerium des Innern ernannt und mit der Wahrnehmung der Funktion des Staatssekretärs beauftragt.

(I) Bei der Generalstaatsanwaltschaft des Freistaates Sachsen sind derzeit 46 Mitarbeiter, davon 17 Staatsanwälte, beschäftigt. Der Generalstaatsanwalt ist oberster Ankläger im Freistaat Sachsen und »Chef« der sächsischen Staatsanwälte. Zum Zuständigkeitsbezirk der Generalstaatsanwaltschaft gehören die Staatsanwaltschaft Dresden mit den Zweigstellen Pirna und Meißen, die Staatsanwaltschaft Chemnitz, die Staatsanwaltschaft Leipzig mit den Zweigstellen Grimma und Torgau, die Staatsanwaltschaft Bautzen mit der Zweigstelle Hoyerswerda, die Staatsanwaltschaft Görlitz mit der Zweigstelle Zittau und die Staatsanwaltschaft Zwickau mit der Zweigstelle Plauen.

Marginalspalte

Presseservice

Pressesprecher Jörg Herold

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 10

Pressestelle Justizministerium

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 15 11
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 16 69
  • presse@smj.justiz.sachsen.de
©