1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Geschäftsverteilung

Die Staatsanwaltschaft Dresden gliedert sich in 8 Ermittlungsabteilungen sowie eine Vollstreckungsabteilung und 2 Zweigstellen. Die Schwerpunkte der jeweiligen Zuständigkeiten sind in den nachstehenden Übersichten aufgeführt:

 

Abteilung IA

 Wirtschaftsstrafsachen nach § 74c Abs. 1 GVG
 Ermittlungsgruppe „WESP“ (Insolvenzstraftaten nach 
    §§ 283 - 283d StGB Insolvenzverschleppung nach
    §§ 84 GmbHG, 130b HGB; Gründungsschwindel nach
    § 82 GmbHG; Beitragsvorenthaltung n. § 266a StGB)

Abteilung IB

 Wirtschaftsstrafsachen nach § 74c Abs. 1 GVG
 Geldwäsche
 

Abteilung II

 Katalogtaten nach § 74a Abs. 1 GVG
    (Zuständigkeitsbereich: Freistaat Sachsen)
 Verfahren gegen Parlamentarier aus Land, Bund und Europäischer
    Union  sowie gegen (exterritoriale) ausländische  Diplomaten
 Verfahren gegen Amtsträger gem. § 11 Abs. 1 Nr. 2 StGB wegen
    Straftaten im Zusammenhang mit der Wahrnehmung ihrer Aufgaben
    (ohne Korruption und Verkehrssachen)
 Verstöße gegen den inneren Frieden (IF)
 Verstöße gegen das Parteiengesetz  
 Pressedelikte
 Stationierungsstrafsachen (u.a. NATO-Truppenstatut)
 Rechtshilfeverkehr in Strafsachen mit dem Ausland
 Verstöße gegen das Wehrstraf-, Wehrpflicht- und Zivildienstgesetz
    sowie Straftaten nach dem  5. Abschnitt  des StGB
 Verstöße gegen das  AufenthG, AsylverfahrensG und gegen das
    PassG (Erwachsene; ohne Zweigstellen Pirna und Meißen)

Abteilung IIIA

 Allgemeine Strafsachen
 Kapitalverbrechen nach § 74 Abs. 2 GVG  sowie Vergehen
    nach §§ 216, 218 StGB
 Zivilsachen (Hs)
 

Abteilung IIIB

 Allgemeine Strafsachen

Abteilung IIIC

 Allgemeine Strafsachen
 Cybercrimedelikte

Abteilung IV

 Organisierte Kriminalität (OK) einschließlich der damit
    zusammenhängenden Tötungsverbrechen
 Verstöße gegen waffen-, kriegswaffen- und sprengstoffrechtliche
    Bestimmungen 
 Betäubungsmitteldelikte 
 Verstöße gegen das Arznei- und Heilmittelgesetz
 Geld- und Wertzeichenfälschung nach §§ 146 - 149,
    151- 152a, 138 Abs. 1 Nr. 4 StGB
 Verstöße gegen das Anti-Doping-Gesetz

Abteilung V

 Strafvollstreckung
 Gnadensachen
 Entschädigungssachen
 Rehabilitierungsverfahren
 Führungsaufsichtsstelle

Abteilung VI

 Jugendsachen (ohne Zweigstellen Meißen  und Pirna)
 Jugendschutzsachen (§ 26 GVG)  einschl. Straftaten nach dem
    13.  Abschnitt des StGB (ohne Zweigstellen Meißen und Pirna)
 Unerlaubte Graffiti/ Sachbeschädigung (einschl. Erwachsener und
    Verfahren gegen Unbekannt  mit  Zweigstellen Meißen und Pirna)

Abteilung VII

 Straßenverkehrssachen des Bezirkes des AG Dresden
 Straftaten nach § 222 StGB im Verkehr, einschl. damit
    zusammenhängene Leichensachen (ohne Zwst. Pirna)
 Schienen- und Luftverkehrssachen,
    ohne Zwst. Pirna (§§ 315, 315a, 316c StGB)
 Bau- und Betriebsunfälle sowie Baugefährdung, 
    ohne Zwst. Pirna und Meißen
 Binnenschifffahrtssachen gem. § 18 SächsJOrgVO
 Arztsachen
 Gemeingefährliche Straftaten nach §§ 306-314 StGB
    des Bezirkes des AG Dresden
 Umweltschutz- und Tierschutzsachen
 

Abteilung XIVA und XIVB - Zweigstelle Pirna

 Straßenverkehrssachen des Bezirkes des Amtsgerichte
    Pirna und Dippoldiswalde
 Straftaten aus den Bezirken der Amtsgerichte Pirna und 
    Dippoldiswalde, soweit nicht eine Sonderzuständigkeit der
    Hauptstelle besteht
 alle Verfahren wegen Einschleusens von Ausländern
    nach §§ 96, 97 AufenthaltsG
 Cybercrimedelikte, nämlich Straftaten nach §§ 202 a, 202 b,
    202 c, 263 a – ohne die unter § 74 c Abs. 1 Nr. 6 b GVG
    fallenden Verfahren -, 269, 270, 271, 274 Abs. 1 Nr. 2 und
    Abs. 2, 303 a, 303 b, 348 StGB, § 44 i. V. m. § 43 BDSG,
    - wenn Computer- und Informationstechnik als Tatmittel
       verwendet wurden und die Ermittlungen ein hohes Maß
       an technischer Beweisführung erfordern sowie
    - Allgemeindelikte, wenn die Informations- und Kommuni-
      kationstechnik in Datennetzen zur Ausführung, insbesondere
      zur Verheimlichung der Identität der Täter eingesetzt wurde
      und zur Beweisführung ein hohes Maß an technischem
      Sachverstand erforderlich ist (Abfragen der Bestandsdaten
      oder IP-Adressen zur Ermittlung der Täter fallen nicht darunter)

 

Abteilung XVI - Zweigstelle Meißen

 Straßenverkehrssachen der Bezirke der Amtsgerichte Meißen 
    und Riesa
 Straftaten aus den Bezirken der Amtsgerichte Meißen und Riesa,
    soweit nicht eine Sonderzuständigkeit besteht
 Ermittlungsverfahren nach § 145 a StGB für die Gesamtbehörde

Marginalspalte

Berufe, Ausbildung und Praktika bei der Justiz

Polizei im Internet

© Staatsanwaltschaft Dresden