1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hinweise für Zeugen

Relief im Eingangsbereich der Staatsanwaltschaft Leipzig

Zeugen sind wichtige Beweismittel


Gerichte, Staatsanwaltschaften und Polizei müssen zeitlich zurück liegende Vorgänge beurteilen, bei denen diese nicht selbst dabei waren.

Um herauszufinden, was sich tatsächlich zugetragen hat, sind die Strafverfolgungsbehörden daher auf Beweismittel angewiesen.

Ein besonders wichtiges Beweismittel ist der Zeuge. Als Person, die dabei war, sagt der Zeuge über das aus, was er gesehen und miterlebt hat. Seine Aussage kann deshalb nicht durch andere Aussagen ersetzt werden. Die Aufgabe eines Zeugen ist im Grunde ganz einfach: Er berichtet, was er über den Vorfall, um den es geht, weiß und beantwortet anschließend ergänzende Fragen. Er darf dabei nichts verschweigen, aber auch nichts hinzufügen.

Dies ist grundsätzlich auch die Pflicht eines Zeugen, d.h. nur in bestimmten Fällen darf die Aussage ganz oder in Teilen verweigert werden.

Weitergehende Hinweise zu den Pflichten und Rechten eines Zeugen sowie zum Ablauf einer Zeugenvernehmung finden Sie auf den Untermenüpunkten zu dieser Seite.