1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2008

24.09.2008 - Streit um Finderlohn für Schatzfund beigelegt

Der Freistaat Sachsen zahlt den Findern eines sog. Hacksilberschatzes im Landkreis Bautzen einen Finderlohn in Höhe von 2.250 Euro. Dies ergab ein heute vor dem Verwaltungsgericht Dresden geschlossener gerichtlicher Vergleich.

Bild: Logo »Kunst & Justiz«

17.09.2008 - »extras« von Anke Ewers im Fachgerichtszentrum

Arbeiten der Radebeuler Künstlerin Anke Ewers mit dem Titel »extras« werden vom 24. September bis zum 2. November 2008 im Fachgerichtszentrum Dresden zu sehen sein. Die Ausstellung findet im Rahmen des Projekts »Kunst & Justiz« statt.

16.09.2008 - Verwaltungsgericht Dresden lehnt Antrag auf sofortigen Baustopp der Waldschlößchenbrücke ab

Das Verwaltungsgericht Dresden ordnet keinen sofortigen Baustopp für die Arbeiten an der Waldschlößchenbrücke in Dresden an. Einen entsprechenden Antrag dreier Naturschutzverbände auf Erlass einer entsprechenden Zwischenentscheidung im derzeit anhängigen vorläufigen Rechtsschutzverfahren lehnte die 3. Kammer mit heute bekannt gegebenen Beschluss vom 15. September 2008 ab (Az.: 3 L 354/08).

13.09.2008 - Mobilfunkmast in Dresden-Johannstadt darf gebaut werden - Klägerin gewinnt Verfahren vor dem Verwaltungsgericht am »Tag der offenen Albertstadt«

Am heutigen »Tag der offenen Albertstadt« hat die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts über die Frage verhandelt, ob in Dresden Johannstadt eine Mobilfunkbasisstation mit einem 30 m hohem Sendemast errichtet werden darf. Die mündliche Verhandlung verlief für das klagende Mobilfunkunternehmen erfolgreich. Das Gericht verpflichtete die Landeshauptstadt Dresden dazu, die von der Klägerin begehrte Baugenehmigung zu erteilen.

11.09.2008 - Errichtung einer Mobilfunkbasisstation im Welterbegebiet

Zum »Tag der offenen Albertstadt« am Samstag, den 13. September 2008 verhandelt die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts über einen »echten« Rechtsstreit. Es geht dabei um die Errichtung einer Mobilfunkbasisstation mit einem 30 m hohem Sendemast in Dresden-Johannstadt.

29.08.2008 - Klage gegen Wahl der Dresdner Oberbürgermeisterin abgewiesen

Die am 4. August 2008 erhobene Anfechtungsklage eines Dresdner Kaufmanns gegen die Wahl der Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden wurde abgewiesen.

28.08.2008 - Verhandlung zur Waldschlößchenbrücke wird am 16. Oktober 2008 fortgesetzt

Die mündliche Verhandlung über die Klagen von drei Naturschutzverbänden gegen die geplante Waldschlößchenbrücke in Dresden wird am 16. Oktober 2008 fortgesetzt. Ursprünglich wollte die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Dresden bereits am 7. August 2008 über die ca. 100 im Verfahren gestellten Beweisanträge entscheiden. Im Vorfeld wurde mitgeteilt, dass davon abhängt, ob eine weitere Beweiserhebung durchgeführt oder der Rechtsstreit abschließend verhandelt und entschieden wird.

22.08.2008 - Kein Startverbot für Himmelslaternen im Rahmen der »Dresdner Hörspielnächte«

Im Rahmen der »2. Dresdner Hörspielnächte« dürfen in den nächsten Tagen sogenannte Himmelslaternen aus den Elbauen aufsteigen. Ein Eilantrag gegen ein von der Landeshauptstadt Dresden ausgesprochendes Verbot hatte vor dem Verwaltungsgericht Dresden Erfolg.

05.08.2008 - Fortsetzungstermin zur Waldschlößchenbrücke abgesagt

Der für den 7. August 2008 vorgesehene Fortsetzungstermin zur Verhandlung der Klagen von drei Naturschutzverbänden gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Waldschlößchenbrücke fällt aus.

05.08.2008 - Verwaltungsgericht verhandelt am 29. August 2008 über Klage gegen OB-Wahl in Dresden

Beim Verwaltungsgericht Dresden sind zwei Klagen gegen die Wahl der Dresdner Oberbürgermeisterin eingegangen. Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Dresden wird in beiden Verfahren am 29. August 2008 mündlich verhandeln.