1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2010

21.05.2010 - Pfingstfest in Kromlau darf bis 2:00 Uhr gefeiert werden

In Kromlau darf am Pfingstwochenende bis um zwei Uhr in der Nacht gefeiert werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Dresden in einer gerichtlichen Eilentscheidung vom heutigen Tag (Az. 4 L 251/10). Der Antrag eines Anwohners, das »46. Park- und Blütenfest« der Gemeinde Gablenz (Landkreis Görlitz) am Freitag und Samstag um 22:00 Uhr sowie am Pfingstsonntag um 23:00 Uhr enden zu lassen, wurde abgelehnt. Das Fest darf am Freitag in der Zeit von 19:00 Uhr bis 2:00 Uhr; am Samstag und am Sonntag jeweils von 10:00 Uhr bis 2:00 Uhr durchgeführt werden. Damit muss allerdings auch die ausrichtende Gemeinde eine Teilniederlage hinnehmen, da sie selbst das Ende der Veranstaltung jeweils auf 3:30 Uhr festgesetzt hatte.

01.04.2010 - »Erbgericht« in Rathen darf weitergebaut werden

Die Arbeiten am Neubau des Hotels »Erbgericht« im Kurort Rathen in der Sächsichen Schweiz können fortgeführt werden. Das Verwaltungsgericht Dresden lehnte mit Beschluss vom 31. März 2010 (Az. 4 L 307/09) den Antrag auf Baustopp eines benachbarten Grundstückseigentümers ab.