1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2007

05.11.2007 - Vater und Tochter - Malerei und Grafik von Roland Unger und Christiana Weber im Fachgerichtszentrum Dresden

Malerei und Grafik des inzwischen emeritierten Dresdner Kunstprofessors Roland Unger und seiner Tochter Christiana Weber werden ab dem 15. November 2007 im Fachgerichtszentrum Dresden zu sehen sein.


Die im Rahmen des Projekts Kunst und Justiz durchgeführte Ausstellung wird von den Künstlern selbst wie folgt charakterisiert:

»Wenn Vater und Tochter ausstellen, dann zeigen zu­gleich ein alter Mann und eine junge Frau ihre Bilder und damit die Sicht auf die Welt und in sich selbst. Selbstverständlich sind Wesensverwandtschaften in vielerlei Hinsicht vorhanden. Aber schon in den Motiven finden sich Unterschiede. Der alte Mann findet zur Landschaft seiner Jugendzeit zurück, zum Erzgebirge. Die junge Frau geht hinaus in die Welt, nach Südamerika, Frankreich, Tibet. Der Vater grübelt, die Tochter erhascht den fruchtbaren bildnerischen Augenblick.Solche und ähnliche Erkundungen sind vielleicht das Interessanteste beim Gang durch die Ausstellung.«

Zur Ausstellungseröffnung laden wir die Presse sowie intesssierte Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Sie findet am Donnerstag, den 15. November 2007 um 17:00 Uhr in den Räumen des Fachgerichtszentrums Dresden, Hans-Oster-Straße 4, 01099 Dresden, in der 1. Etage des Hauses A statt. Zur Einführung spricht der Präsident des Verwaltungsgerichts Heinrich Rehak. Die Bilder können bis zum 15. Januar 2008 während der Öffnungzeiten des Fachgerichtszentrums Dresden angesehen werden.

Nähere Informationen zum Projekt Kunst und Justiz sowie Hinweise zu weiteren Austellungen und Ereignissen finden Sie unter dem Themenportal Justiz

Robert Bendner