1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Gerichtsgebäude Görlitz und Bautzen
Inhalt

Landgericht Görlitz mit Außenkammern Bautzen

Informationen allgemeiner Art und bereichsübergreifend erhalten Sie im Themenportal der sächsischen Justiz

Hinweis für Schöffen

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter sind der erhöhten Impfpriorität gemäß § 4 Abs. 1 CoronaImpfV zugeordnet worden. Eine entsprechende Bestätigung wird Ihnen auf Ihren Antrag hin durch das Landgericht ausgestellt. Bitte wenden Sie sich an die Schöffengeschäftsstelle (03581- 469 1220 oder  1226). Es finden am 26. Mai 2021 und am 14. Juni 2021 im Gerichtsgebäude Görlitz Coronaschutzimpfungen statt. Im Falle Ihres Interesses an der Teilnahme wenden Sie sich bitte an den o.g. Kontakt.

Hinweise für Besucher:

Zugang zum Landgericht Görlitz während der Coronavirus (SARS-CoV-2)-Pandemie

Der Gerichtsbetrieb wird mit Einschränkungen weiterhin gewährleistet. Das Landgericht Görlitz ist offen für abgestimmte Termine, den Besuch von Gerichtsverhandlungen und Eilsachen. Zur Vermeidung von Infektionsrisiken gelten folgende Regelungen:

Rechtsanwälte, die an einer Verhandlung teilnehmen wollen, bitten wir, sich entsprechend auszuweisen. Besucher werden gebeten, die Ladung und einen Ausweis mitzubringen. Alle anderen Besucher werden grundsätzlich nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Vereinbarung eines Termins oder als Zuschauer einer öffentlichen Verhandlung eingelassen. Bitte wenden Sie sich zunächst schriftlich oder telefonisch (Bautzen: 03591 – 36 10; Görlitz: 03581 – 46 90) an das Landgericht.

Der Zutritt zum Gericht ist nicht möglich, wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion aufweisen, innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer Person hatten, die mit dem Corona-Virus infiziert ist oder bei der ein entsprechender Verdacht vorliegt.

Soweit Sie zu diesem Personenkreis zählen und zu einem Termin geladen wurden, kontaktieren Sie das Landgericht Görlitz bitte umgehend telefonisch.

Während Ihres Aufenthalts im Gerichtsgebäude wahren Sie bitte zu anderen Personen außerhalb des eigenen Hausstandes einen Mindestabstand von 1,5 m.

Im Hinblick auf die  Änderungen der Corona-Schutz-VO zum 01.07.2021 und einer Inzidenz in den Landkreisen Bautzen und Görlitz unter 10, wird die Maskentrageverpflichtung in allen öffentlichen Bereichen der Justizgebäude Görlitz und Bautzen aufgehoben. Allgemein wird das Tragen von Atemschutzmasken jedoch weiterhin dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie die hygienischen Mindeststandards (Husten- und Niesetikette sowie Handhygiene).  
_______________________________________________________

Die notwendigen Sicherheitskontrollen am Eingang können zu Wartezeiten führen; bitte denken Sie daran, wenn Sie das Justizgebäude aufsuchen.
_______________________________________________________

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Datenverarbeitung zur Kontaktnachverfolgung