1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Eingang Hauptgebäude, Verwaltungsgericht, Infothek
Inhalt

Verwaltungsgericht Dresden

Aktuelle Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Dresden:

23.04.2015 - Rundfunkbeitragserhebung durch den MDR begegnet keinen verfassungsrechtlichen Bedenken

Die Rundfunkbeitragserhebung durch den Mitteldeutschen Rundfunk begegnet keinen verfassungsrechtlichen Bedenken. Dies geht aus mehreren Urteilen des Verwaltungsgerichts Dresden vom 21. April 2015 hervor.

Aktuelles

Die bisherige Präsidentin des Verwaltungsgerichts Dresden

Die bisherige Präsidentin des Verwaltungsgerichts Dresden
(©  VG Dresden)

Gerichtspräsidentin wechselt ins Sächsische Staatsministerium der Justiz

Susanne Dahlke-Piel, die bisherige Präsidentin des Verwaltungsgerichts Dresden, ist zum 1. Februar 2015 ins Sächsische Staatsministerium der Justiz gewechselt. Dort leitet sie als Ministerialdirigentin die Abteilung II (Öffentliches Recht, Ausbildung, Fortbildung und Landesjustizprüfungsamt), wobei sie auch als Präsidentin des Landesjustizprüfungsamtes fungiert. Dem Verwaltungsgericht Dresden stand sie seit Oktober 2008 vor. Neben ihren präsidialen Pflichten führte sie den Vorsitz der u. a. für das Kommunalrecht zuständigen 7. Kammer. Sie hat sich am 30. Januar 2015 von den Mitarbeitern des Gerichts verabschiedet und dabei betont, dass sie dieses mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge verlasse und sich auf die neue berufliche Herausforderung freue.

»Wenn das Abenteuer ruft, soll man es nicht warten lassen!« In diesem Sinne wünschen wir unserer sympathischen und stets tatkräftigen, nunmehr ehemaligen, Präsidentin für ihren weiteren beruflichen Weg alles Gute und viel Erfolg!  

Ausstellung im Fachgerichtszentrum

Informationen zu aktuellen Verfahren finden Sie hier: