1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kommunikation mit sächsischen Gerichten und Staatsanwaltschaften

Für die elektronische Kommunikation mit den sächsischen Gerichten und Staatsanwaltschaften außerhalb gerichtlicher oder staatsanwaltschaftlicher Verfahren stehen Ihnen die folgenden Wege offen:

    Übermittlungswege des Elektronischen Rechtsverkehrs

    Zum einen stehen Ihnen auch außerhalb gerichtlicher oder staatsanwaltschaftlicher Verfahren die für den Elektronischen Rechtsverkehr eingerichteten Übermittlungswege zur Verfügung.

    E-Mail

    Darüber hinaus erreichen Sie jedes sächsische Gericht und jede sächsische Staatsanwaltschaft unter den jeweiligen E-Mail-Adressen, welche unter »Kontakt« auf den Internetseiten der einzelnen Gerichte und Staatsanwaltschaften veröffentlicht sind. Zu diesen Seiten gelangen Sie unter »Justiz in Sachsen« jeweils nach Auswahl des Gerichts oder der Staatsanwaltschaft in der linken Navigation über die Auswahl in der Box »Verwaltungsauftritte« bzw. »Verwaltungsauftritt« am rechten oberen Seitenrand. Bitte beachten Sie, dass in Rechtssachen die Übermittlung von Dokumenten per E-Mail keine zulässige Form der elektronischen Kommunikation mit dem Gericht ist und dass Sie auf diesem Weg keine elektronisch signierten und keine verschlüsselten elektronischen Nachrichten übermitteln können.