Portalthemen

Schnelleinstieg der Portalthemen

    Hauptinhalt

    Eingeschränkter Zugang für Besucherinnen und Besucher

    Zur Reduzierung von Infektionsrisiken gelten folgende Regelungen:

    Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die an einer Verhandlung teilnehmen wollen, werden gebeten, sich entsprechend auszuweisen.

    Verfahrensbeteiligte werden gebeten, die Ladung und einen Ausweis mitzubringen.

    Alle anderen Besucherinnen und Besucher werden grundsätzlich nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Vereinbarung eines Termins oder als Zuschauer einer öffentlichen Verhandlung eingelassen. Bitte wenden Sie sich zunächst schriftlich oder telefonisch an das Gericht (Telefon 03423 654 5).

    Mit Betreten des Gebäudes bestätigen Sie, dass Sie keine Symptome einer Corona-Infektion aufweisen, nicht häuslicher Quarantäne unterliegen (z. B. wegen vorangegangenen Aufenthalts in einem Risikogebiet) und innerhalb der letzten 14 Tage keinen engen Kontakt zu einer Person hatten, die mit dem Corona-Virus infiziert ist oder bei der ein entsprechender Verdacht vorliegt. Für vollständig geimpfte Personen nach § 2 Abs. 2 SächsCoronaSchVO i. V. m. § 22a Abs. 1 IfSG sowie genesene Personen nach § 2 Abs. 2 SächsCoronaSchVO i. V. m. § 22a Abs. 2 IfSG gilt die Zugangsbeschränkung aufgrund engen Kontakts zu einer Person, die mit dem Corona-Virus infiziert ist oder bei der ein entsprechender Verdacht vorliegt, nicht. Ein enger Kontakt bestand bei einem Abstand von weniger als 1,5 m und für mehr als 10 Minuten und ohne Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske oder bei gemeinsamem Aufenthalt von mehr als 10 Minuten in einem unzureichend gelüfteten Raum.

    Der Zutritt zum Gericht ist nicht möglich, wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion aufweisen, häuslicher Quarantäne unterliegen oder innerhalb der letzten 14 Tage engen Kontakt zu einer Person hatten, die mit dem Corona-Virus infiziert ist oder bei der ein entsprechender Verdacht vorliegt. Soweit Sie zu diesem Personenkreis zählen und zu einem Termin geladen wurden, kontaktieren Sie das Gericht bitte umgehend telefonisch unter: Telefon 03423 6545.

    Im Gericht ist eine FFP2-Maske oder vergleichbare Atemschutzmaske zu tragen.

    Stand: 04.04.2022

    gez. Ehrhardt
    Richterin am Amtsgericht
    als ständige Vertreterin des Direktors

    Informationen zur Justiz im Freistaat Sachsen

     Justitia

    Justitia (© SMJuSDEG)

    Formulare für alle Abteilungen im Amtsgericht

     Formulare

    Formulare (© AGEB)

    Informationen zu Sicherheits- kontrollen

    Eingangsbereich

    Empfang (© AGEB)

    zurück zum Seitenanfang