1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

2018

Ausstellung im Amtsgericht Weißwasser

Sonderausstellung im Amtsgericht Weißwasser

Zeitreise - Lebenslinien - Seelenbahnen
unter diesem Motto präsentiert das Amtsgericht Weißwasser im Rahmen des Projektes "Kunst & Justiz" ab dem 26. Oktober 2018 eine Sonderausstellung:

Zur Vernissage am
Freitag, den 26. Oktober 2018 um 15.00 Uhr im Gebäude Marktplatz 1
sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Musik: Volkschor "Eintracht" Bad Muskau e.V., Leitung: Björn Sobota, Kantor in Schleife Die Ausstellung kann ab dem 26. Oktober 2018 täglich zu den Öffnungszeiten des Amtsgerichts Weißwasser besichtigt werden.

Kunst im Landgericht Chemnitz

Ausstellung von Simone Harnisch

Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2018 um 13:30 Uhr wird in der ehemaligen Cafeteria des Landgerichts Chemnitz eine Ausstellung mit Arbeiten von Simone Harnisch eröffnet. Hierzu werden Sie herzlich eingeladen.

Gebürtig in Karl-Marx-Stadt studierte Simone Harnisch an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar und ist seitdem stadtplanerisch tätig. Daneben beschäftigt sie sich auch intensiv mit der Malerei. Ihre vor-wiegend in Aquarell oder Pastell entstandenen Arbeiten zeigen eine Lust am Experimentieren.

Das Landgericht Chemnitz ist sehr erfreut, diese kleine und doch vielseitige Ausstellung mit insgesamt 31 Arbeiten von Simone Harnisch präsentieren zu dürfen.

Die Ausstellung ist im Landgericht Chemnitz bis zum 30. November 2018 während der Öffnungszeiten zu sehen.

Ausstellungseröffnung im Amtsgericht Borna

Am 8. Oktober 2018 um 16.00 Uhr wird im Amtsgericht Borna die Ausstellung

Eindrücke - Momente - Blickwinkel

mit Fotografien von Wolfgang Quapp aus Neukirchen eröffnet.

Ausstellungseröffnung "Der schmale Grat der Wahrheit" im Landgericht Leipzig am 24. September 2018

Die nächste Ausstellung wird am 24. September 2018 um 18.00 Uhr unter dem Titel "Der schmale Grat der Wahrheit" im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Leipzig eröffnet. Die ausstellenden Künstlerinnen sind die Leipziger Malerinnen Julia Tomasi Müntz, Katja Enders, Kerstin Pfefferkorn und Claudia Rößger.

Die Ausstellung wird auch Teil des Rahmenprogramms des 72. Deutschen Juristentages, der ja bekanntermaßen in 2018 in Leipzig stattfindet, sein. Die Künstlerinnen werden am Dienstag, den 25. September 2018 in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr durch die Ausstellung führen. In der Broschüre des Deutschen Juristentages wird hierzu ausgeführt, dass die Leipziger Malerinnen in dieser Ausstellung Arbeiten, die figurativ und abstrakt Geschichten erzählen, zeigen. Die Wahrhaftigkeit der Bilder spielt bei ihnen eine große Rolle, so dass in den malerischen und grafischen Bildnissen immer auch Fragen aufgeworfen werden.

Gelegenheit, sich von den Künstlerinnen durch die Ausstellung führen zu lassen, werden Sie innerhalb der Tage der Sächsischen Justiz 2018 am 26. Oktober 2018 haben.

Julia Tomasi Müntz wurde 1964 in Leipzig geboren und war Meisterschülerin an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Professor Rolf Münzner. Zuvor hat sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig Malerei studiert.

Katja Enders wurde 1971 in Marienberg geboren und hat 2005 die Meisterklasse bei Professor Arno Rink besucht.

Kerstin Pfefferkorn wurde 1973 in Karl-Marx-Stadt geboren und war in den Jahren 2005 bis 2008 Meisterschülerin bei Professor Neo Rauch. Zuvor hat sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig in der Klasse von Professor Arno Rink Malerei studiert.

Claudia Rößger wurde 1977 in Mittweida geboren. Sowohl ihr Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig als auch die Meisterklasse hat sie bei Professor Arno Rink absolviert. Seit dem Jahr 2012 geht sie mehreren Lehrtätigkeiten nach, insbesondere an den Sommerakademien Leipzig und Dresden, zuletzt an der Tagesklinik für kognitive Neurologie im Uniklinikum Leipzig.

Die Künstlerinnen haben eine Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen aufzuweisen.

Zu der Vernissage am Abend des 24. September 2018 lädt der Verein Kunst und Justiz im Landgericht Leipzig e.V. ein. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ausstellung "Farbe im Fluss"

Ab dem 12. September 2018 zeigen 18 Kinder und Jugendliche im Gebäude des Arbeitsgerichts Chemnitz/des Sächsischen Landesarbeitsgerichts in der Zwickauer Straße 54 in Chemnitz im Jahr 2018 entstandene Arbeiten.

Das Gerichtsgebäude liegt am Kappelbach. Dieser Umstand inspiriert das Motto.

Die Vernissage findet am Mittwoch, den 12. September 2018 um 17:00 Uhr
im Eingangsbereich des Gebäudes sind Besucher herzlich willkommen.

Die Ausstellung findet in Gegenwart der Künstlerinnen und Künstler sowie der Leiterin der Kunstschule refugia Frau G. Hähner-Springmühl im Rahmen des Projektes "Kunst & Justiz" anlässlich des 25-jährigen Bestehens der sächsischen Arbeitsgerichtsbarkeit statt.

Landgericht Zwickau

Ausstellung im Landgericht Zwickau

Papierschnittkunst und Musik
mit Miguel Castro und Konrad Sauer am Klavier

Vernissage
im Foyer des Landgerichts Zwickau am
Donnerstag, 2. August 2018 um 15.30 Uhr
Platz der Deutschen Einheit 1

Galerie Klinger

Ausstellungseröffnung bei der Staatsanwaltschaft Görlitz

Die Galerie Klinger und die Staatsanwaltschaft Görlitz präsentieren
Malerei und Grafik von Wolfgang Kühne

Die Vernissage findet am
Donnerstag, dem 30. August 2018 um 15.00 Uhr
in der Staatsanwaltschaft Görlitz, Obermarkt 22 statt.

Der Küstler ist anwesend.

Die Ausstellung ist vom 30. August bis zum 30. November 2018 in den Räumen der Staatsanwaltschaft Görlitz zu sehen.

Der Maler und Grafiker Wolfgang Kühne

Kunst im Landgericht Chemnitz

Ausstellung mit Arbeiten von Will Schestak

Am Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 13:30 Uhr wird in der ehemaligen Cafeteria des Landgerichts Chemnitz eine Ausstellung mit Arbeiten von Will Schestak aus Anlass seines 100. Geburtstages eröffnet. Hierzu werden Sie herzlich eingeladen.

Nach seinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Prag und den Wirren des Zweiten Weltkrieges war Will Schestak einer derjenigen, deren Name mit dem kulturellen Neuanfang in der DDR maßgeblich verbunden bleiben wird. Vor allem auf dem Gebiet der Portrait- und Landschaftsmalerei war er ein angesehener Künstler und mit seinen Arbeiten regelmäßig auf nationalen und internationalen Kunstausstellungen vertreten.

Das Landgericht Chemnitz ist sehr stolz, diese Gedenk-Ausstellung am 100. Geburtstag von Will Schestak präsentieren zu dürfen.

Die Ausstellung ist im Landgericht Chemnitz bis zum 31. August 2018 während der Öffnungszeiten zu sehen

Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig

Mein Profil: Zukunft
Schule, Schuhe, Chillen

Im Rahmen des Literarischen Wettbewerbs am Amtsgericht Leipzig findet

am 25. Juni 2018 um 16.00 Uhr
im Saal 100 des Amtsgerichts Leipzig

die Preisverleihung und Lesung statt.

Simone Klug

Faszination Farbe

Ausstellungseröffnung im Amtsgericht Borna

"Faszination Farbe" von Simone Klug

am Montag, dem 11.06.2018 um 16.00 Uhr.

Ausstellung Sozialgericht Leipzig

"Kunsttraum"

Ausstellungseröffnung im Sozialgericht Leipzig

Einladung zur Vernissage am

Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 16.30 Uhr
im Sozialgericht Leipzig, Berliner Str. 11

Fotoausstellung der Mitarbeiter des LG Görlitz und Außenkammern Bautzen

Fotoausstellung

Die Mitarbeiter des Landgerichtes Görlitz und Außenkammern Bautzen

laden herzlich ein, zu schauen und zu staunen, welche Impressionen die Mitarbeiter außerhalb der Gerichtsmauern im Foto festgehalten haben.

Die Vernissage findet am

Mittwoch, dem 30. Mai 2018 um 15 Uhr
im Landgericht in Bautzen, Lessingstr. 7

vor dem Schwurgerichtssaal statt.

Im Herbst sind diese Bilder auch im Görlitzer Gerichtsgebäude zu sehen.

"Vielfalt auf Fläche" - Ausstellung im Amtsgericht Auerbach

Im Rahmen des Projekts "Kunst & Justiz" kann im Amtsgericht Auerbach eine neue Ausstellung von Mitgliedern des Vogtländischen Kunstvereins Göltzschtal e.V. unter dem Thema "Vielfalt auf Fläche" besucht werden.
Die Direktorin des Amtsgerichts Inge Bahlmann und ihr Vertreter Peter Stange laden alle interessierten Bürger/innen im Vogtland ein, die Werke von Mitgliedern des Vogtländischen Kunstvereins Göltzschtal e.V. zu den Öffnungszeiten des Amtsgerichts Auerbach, Montag bis Freitag ab 8.30 Uhr, ausgestellt auf 2 Etagen, trotz der Bauarbeiten, zu entdecken.
Ende der Ausstellung voraussichtlich Ende Juli 2018.

Sozialgericht Chemnitz

Fotografien von Rei R. Hanauska

Im Sozialgericht Chemnitz kann noch bis zum
6. April 2018 während der Öffnungszeiten eine
Ausstellung mit Fotografien von Rei R. Hanauska betrachtet werden.

Der in Chemnitz geborene Grafiker, Webdesigner und Fotograf zeigt seine Heimatstadt aus einem besonderen Blickwinkel. Außergewöhnliche Fotos und Collagen der Chemnitzer Industrie- und Wohnarchitektur stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

Verwaltungsgericht Leipzig

Musik im Verwaltungsgericht Leipzig

Hommage a Edvard Grieg
Konzert mit Kammermusik und Liedern

Das Konzert findet am
28. März 2018 um 19.30 Uhr
in der Rathenaustr. 40 statt.

Ausstellungseröffnung im Landgericht Leipzig


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Landgericht Leipzig finden in regelmäßigen Abständen Ausstellungen von Leipziger Künstler und Künstlerinnen statt. Die nächste Ausstellung wird am 21. März 2018 um 18.00 Uhr unter dem Titel "Karawane der Impressionen im Ost-West Diwan" eröffnet. Der ausstellende Künstler und Fotograf Mahmoud Dabdoub wurde vor 60 Jahren in einem palästinensischen Flüchtlingslager geboren und lebt seit 1981 in Leipzig. Auf der Ausstellung werden eindrucksvoll mit der Kamera eingefangene Impressionen seiner Heimat Galiläa und seiner zweiten Heimat Leipzig gezeigt. Ich hatte die Gelegenheit etliche Werke von ihm sehen und einige seiner Bildbände durchblättern zu können. Ich bin überzeugt, die Ausstellung wird auch Sie ansprechen. Zu der Vernissage möchte ich Sie gerne einladen und würde mich über Ihr Kommen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

Kai Deusing
Vizepräsident / Vorsitzender des Vereins Kunst und Justiz im Landgericht Leipzig e.V.

Ausstellung Arbeitsgericht Leipzig

Interpretationen natürlicher Impressionen

Im Arbeitsgericht Leipzig stellt der Künstler Achilleas Tampoulidis (Malerei) seine Bilder aus.

Zur Vernissage der Ausstellung am

Mittwoch, dem 7. März 2018 um 16.30 Uhr
in den Räumen des Arbeitsgerichts Leipzig

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Lutz Teetzen, Kabarettist und Autor

Erbschleicherei

- eine heitere Rechtsberatung

Das Land- und Amtsgericht Görlitz lädt am
am Freitag, den 2. März 2018 um 18.00 Uhr
Postplatz 18 in Görlitz
zu einem amüsanten Kleinkunst-Abend mit Dipl.-Rechtspfleger Lutz Teetzen
vom AG Weißenfels recht herzlich ein.

Ausstellung AG Borna

Leipziger Landschaften & Architektur

Robin Kunz ist Mitarbeiter in den Sana Kliniken Leipziger Land in der Abteilung Unternehmens­kommunikation. Er beschäftigt sich mit der Fotografie bereits seit mehr als zehn Jahren.Das Fotografieren hat er sich autodidaktisch angeeignet.

Seine schönsten Fotografien stellt er nun im Amtsgericht Borna aus.

Der Künstler lädt zur Vernissage am
19. Februar 2018 um 16.00 Uhr
ins Amtsgericht Borna, Am Gericht 2 in 04552 Borna

recht herzlich ein.

Justiz&Kunst

Kunst im Sächsischen Landessozialgericht

In den Räumlichkeiten des Landessozialgerichts werden Arbeiten des Chemnitzer Künstlers MICHAEL BACKHAUS zum Thema "Der zweite Blick" ausgestellt.
Gleichzeitig stellen die MITARBEITERINNEN und MITARBEITER des LSG Fotografien zum Thema "Länder, Menschen, Abenteuer" aus.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am
Donnerstag, der 08. Februar 2017, 14.30 Uhr statt.

Die Ausstellung kann im Sächsischen Landessozialgericht während der Öffnungszeiten bis Ende Dezember 2018 besichtigt werden.

Justiz und Kunst - Ausstellung Amtsgericht Dresden

Fotografie Michael Vogler

Im Rahmen des Projekts "Kunst & Justiz" des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz stellt im Amtsgericht Dresden MICHAEL VOGLER künstlerische Fotografien aus. Zu sehen sind Arbeiten zwischen 1984 - 2017, darunter beispielsweise Serien - u. a. Nahaufnahmen vom früheren Grenzzaun an der Deutsch-Deutschen Grenze - aber auch Ausschnitte am kostbaren NOSSENI-Altar in der Loschwitzer Kirche.

Eröffnung der Ausstellung ist am

Mittwoch, den 31. Januar 2018 um 16:30 Uhr

Eingangsbereich im Neubau des Amtsgerichts in der Roßbachstr. 6.

Die Laudatio für den Fotografen hält die Diplom-Kunstwissenschaftlerin/Galeristin Karin Weber.