1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Sächsisches Landessozialgericht (Fotostudio Brückner und Fuchs)
Inhalt

Sächsisches Landessozialgericht

Aktuelle Hinweise

Die Bibliothek des Sächsischen Landessozialgerichts ist bis auf weiteres für externe Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Persönliche Vorsprachen für Anträge bei der Rechtsantragstelle können nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung und unter Einhaltung von Maßnahmen, die eine Ansteckung verhindern, stattfinden.

Das Sächsische Landessozialgericht ist verpflichtet, bei mündlichen Verhandlungen den Zugang zur Öffentlichkeit zu gewährleisten. Deshalb ist der Besuch zur Teilnahme an einer mündlichen Verhandlung eines Senats trotz der übrigen Einschränkungen möglich. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anreise, ob die Verhandlung stattfindet.

Aus Sorge um den Schutz der Gesundheit der Bediensteten des Sächsischen Landessozialgerichts und der Beteiligten sind wir sehr dankbar, wenn die Notwendigkeit eines Besuchs des Sächsischen Landessozialgerichts in den nächsten Wochen auch weiterhin sorgsam abgewogen wird.

 

Maßnahmen aufgrund der Pandemie des Coronavirus (SARS-CoV-2)

Jahrespressekonferenz des Sächsischen Landessozialgerichts

Die Jahrespressekonferenz des Sächsischen Landessozialgerichts fand am 6. Februar 2020 um 10 Uhr statt. Der Jahrespressebericht 2019 kann unter "Presse" - "Jahresberichte" heruntergeladen werden.

Störungen beim Versand und Empfang von Faxnachrichten

Die Telefax-Kommunikation mit den Gerichten und Behörden des Freistaates Sachsen ist seit einiger Zeit nur eingeschränkt möglich. Die Ursachen für die auftretenden Probleme liegen weder bei den sächsischen Gerichten und Justizbehörden noch im sächsischen Verwaltungsnetz (SVN). Sie sind grundsätzlich technischer Natur und derzeit nicht lösbar. Die Kommunikationspartner der sächsischen Justiz werden gebeten, anstelle des Telefaxes die zulässigen elektronischen Übertragungswege – etwa das besondere elektronische Anwaltspostfach – zu nutzen.

Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach

An allen Gerichten der Sächsischen Sozialgerichtsbarkeit ist der Elektronische Rechtsverkehr möglich.